Allgemeine Geschäftsbedingungen der csmChemie GmbH

Leistungserbringung

Die csmChemie Consulting und Service für den Mittelstand GmbH (csmChemie GmbH) erbringt Leistungen insbesondere in Form von Bildungs- und Beratungsangeboten. Umfang und Form der Leistungen sowie Thematik und Ziel sind in den jeweiligen Angeboten und Ausschreibungen beschrieben oder werden in einer individuell zwischen dem Auftraggeber und der csmChemie GmbH getroffenen Vereinbarung festgelegt. Die Leistungen der csmChemie GmbH werden durch qualifizierte Trainer und Berater erbracht. Die Erbringung der Leistung ist nicht an eine bestimmte Person gebunden. Die csmChemie GmbH kann bei Vorliegen entsprechender Gründe eine andere als die ursprünglich beauftragte Person zur Erbringung der Leistung entsenden. Hierbei wird die notwendige Qualifikation der Person sichergestellt.

Allgemeine Seminare

Anmeldung
Bitte melden Sie sich oder Ihre Mitarbeiter/-innen schriftlich mit den für Sie vorbereiteten elektronischen Anmeldevorlagen an. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung sogleich eine technische Anmeldebestätigung.  Falls Sie nicht die von uns vorbereiteten Formulare verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers oder der Teilnehmerin und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon und E-Mail-Adresse an. Die verbindliche Zusage zum Seminar erhalten Sie bei agv-Seminaren ca. vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin, bei csm-Seminaren ca. zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin - bzw. bei einer sich früher abzeichnenden Überbuchung auch vorher. Sollte die Veranstaltung ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen mit der verbindlichen Zusage die ausführlichen Informationen zur Veranstaltung zu.

Rücktritt und Stornobedingungen
Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch den Trainer oder Berater wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger vom Trainer oder Berater nicht zu vertretender Umstände nicht eingehalten werden, ist die csmChemie GmbH unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzverpflichtung berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin innerhalb von sechs Monaten nach dem ausgefallenen Termin nachzuholen. Weitergehende Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz, Stornokosten oder Reisekosten/-zeiten der Teilnehmer sind ausgeschlossen. Die csmChemie GmbH behält sich vor, den Veranstaltungsort aus wichtigem Grund auch kurzfristig zu verlegen. Wir behalten uns vor, Seminare aus triftigem Grund (z.B. zu geringere Teilnehmerzahl) bis ca. 7 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn zu stornieren. Ein Rücktritt Ihrerseits von der Anmeldung ist ebenfalls möglich. Er muss in schriftlicher Form per Post oder E-Mail bei uns, der csmChemie GmbH, Allee Cité 1, 76532 Baden-Baden), bis spätestens zum 10. Kalendertag vor dem Veranstaltungstermin vorliegen. Trifft die Abmeldung erst danach bei uns ein, berechnen wir 50 % der Seminargebühr. Bei Nichterscheinen - ohne vorhergehende schriftliche Rücktrittsmeldung - werden 100 % der Seminargebühr berechnet. Diese Gebühren und Kosten entfallen, wenn der gemeldete Teilnehmer durch eine andere Person ersetzt wird

Inhouse-Seminare und Beratungen

Das erste Kontaktgespräch durch den Trainer oder Berater ist unentgeltlich. Weitere Kontaktgespräche dienen in der Regel schon der Beratung des Kunden und werden mit unseren Stunden- oder Tagessätzen verrechnet. Für betriebliche Seminare und Beratungsleistungen wird ein Stunden-/´Tages- oder Pauschalhonorar vereinbart. Reise- und Aufenthaltskosten werden gesondert berechnet. Gleiches gilt für weitergehende Dienstleistungen wie die Vorbereitung von Seminarunterlagen. Leistungserbringung und Stornobedingungen: Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch den Trainer oder Berater wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger vom Trainer oder Berater nicht zu vertretender Umstände nicht eingehalten werden, ist die csmChemie GmbH unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzverpflichtung berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin innerhalb von sechs Monaten nach dem ausgefallenen Termin nachzuholen. Weitergehende Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz, Stornokosten oder Reisekosten/zeiten der´Teilnehmer sind ausgeschlossen. Absagen bis zum 15. Kalendertag vor dem vereinbarten Termin sind kostenlos. Bei Absagen innerhalb von 7 bis 14 Kalendertagen vor dem vereinbarten Termin berechnen wir 50 % und ab 7 Kalendertagen vor dem vereinbarten Termin 100 % der vereinbarten Kosten. Hinzu kommen evtl. entstehende Stornokosten für Reisen oder Hotels, bzw. bereits erbrachte Dienstleistungen, wie z.B. die Vorbereitung von Seminarunterlagen.

Haftung

Die csmChemie GmbH haftet dem Auftraggeber, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, für die von ihr oder ihren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit besteht nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, d.h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. In diesem Fall wird die Haftung für vertragsuntypische Schäden ausgeschlossen.

Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind ohne Abzug von Skonto innerhalb von 10 Tagen zahlbar. Bei firmeninternen Seminaren erfolgt die Rechnungsstellung unmittelbar nach der Durchführung der Veranstaltung.

Allgemeine Bestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt. Für diese Bedingungen und ihre Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem Vertrag zwischen dem Auftraggeber und der csmChemie GmbH ist Baden-Baden.

Rechtsstand: 1. August 2017